avant beim Comicsalon Erlangen 2018

25.04.2018

Der 18. Internationale Comicsalon in Erlangen steht vor der Tür. Vom 31. Mai bis 3. Juni ist die Comicwelt zu Gast in Erlangen und wir sind mit unserem ganzen Team und unseren Autor*innen mitten drin. Genauer gesagt findet ihr uns in Messe-Halle A an Stand A 51 am Schlossplatz. Einen Überblick über Veranstaltungen von und mit unseren Autor*innen findet ihr unten.


Hier wollen wir euch einen Überblick über die geladedenen Gäste bieten, die bei uns am Stand signieren werden. Die genauen Zeiten liefern wir euch zeitnah nach bzw. ihr findet sie auf der Website des Salons.


Zugesagt haben uns Birgit Weyhe, Paolo Bacilieri, Simon Schwartz, Manuele Fior, Nacha Vollenweider, Katharina Greve, Magdalena Kaszuba, Frenk Meeuwsen und Stefano Ricci.


In diesem Jahr sind wir mit gleich vier Titeln für den Max & Moritz Preis nominiert. Die da sind:


"Die Welt der Söhne" von Gipi

"Der Ursprung der Welt" von Liv Strömquist

"Der Große Böse Fuchs" von Benjamin Renner

"German Calendar No December" von Sylvia Ofili & Birgit Weyhe



Wir freuen uns auf euren Besuch bei uns am Stand!

Bis dahin,

euer avant-Team



Ähnliche Beiträge

In genau zwei Wochen beginnt der [[http://www.comic-salon.de/index.asp?FsID=0&spr=1|17. Internationale Comic-Salon Erlangen 2016.]] Vom 26. bis 29. Mai begrüßt Erlangen fast 500 Comic-KünstlerInnen aus aller Welt und wartet neben der Messe mit vielfältigen Ausstellunen, Podiumsdiskussionen und Präsentationen in der gesamtem Stadt auf. Kurzum: Wir freuen uns wieder sehr gen Süden zu reisen! Wir vom avant-Verlag haben neben unseren Neuerscheinungen auch wieder einige AutorInnen im Gepä...

05/06/2012 08:50

Comicsalon Erlangen 2012

Der internationale Comic Salon Erlangen 2012 findet in dieser Woche von Donnerstag, den 07.06. - Sonntag den 10.06. statt. Wir freuen uns darauf, mit vielen Zeichnern vor Ort zu sein! Mit Spannung erwarten wir der Verleihung des Max-und-Moritz-Preises, für den drei Titel aus unserem Sortiment nominiert wurden: Felix Pestemers Erstlingswerk "Der Staub der Ahnen", Simon Schwartz' "Packeis" sowie Manuele Fiors "Fünftausend Kilometer in der Sekunde", welches bereits auf dem Comicfestival in Angou...
Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...
Im Rahmen des Salons wird es auch ein Comic Film Fest geben auf dem unter anderem „Die Katze des Rabbiners“ (FRA/AUT 2011) als Originalfassung in französischer Sprache mit englischen Untertiteln ausgestrahlt wird: Fr 8.6.: 19 Uhr & Sa 9.6.: 20 Uhr – Lamm-Lichtspiele Regie: Joann Sfar und Antoine Delesvaux, Animationsfilm, 100 min
Die Stadt Erlangen beheimatet dieses Jahr vom 29. August bis zum 1. September das [[http://www.poetenfest-erlangen.de/index.asp|33. Erlanger Poetenfest]]. Auf dem Comic- und Graphic Novel-Sektor bereits mit dem seit 1984 stattfindenden und etablierten Comic Salon Erlangen vertreten, hält das grafische Erzählen nun auch mit einer eigenen "Graphic Novel-Nacht" beim Poetenfest Einzug. Im ersten Teil der Graphic Novel-Nacht stellen sich der Max und Moritz-Preisträger [[http://avant-verlag.de...