Joann Sfar "Sans début ni fin" 6.4. — 11.8.2019 im Cartoonmuseum Basel

19.03.2019

Joann Sfar "Sans début ni fin" 6.4. — 11.8.2019 im Cartoonmuseum Basel__

Vernissage: Freitag, 5. April 2019 von 18:30 bis 20:30 Uhr

Ankündigungstext des Museums:

Seit über 20 Jahren verleiht Joann Sfar dem zeitgenössischen Comic Impulse. In der jüdischen Kultur und einem Elternhaus voller Literatur aufwachsend, schreibt und zeichnet er schon früh. Heute umfasst sein Werk allein im französischen Sprachraum mehr als 160 Publikationen. Seine Bücher kreisen um das Judentum, berühren Fragen zu Spiritualität, Glauben und Philosophie, reagieren auf politische und gesellschaftliche Ereignisse oder beschäftigen sich mit Liebe, Sexualität und Sfars eigenem Leben. Die 2001 gestartete Serie «Die Katze des Rabbiners» umfasst derzeit acht Bände und wird von Hunderttausenden mit Spannung verfolgt: Nachdem der Kater eines Rabbis aus Algier einen Papagei gefressen hat, kann er sprechen und seine praktischen, philosophischen und religiösen Ansichten mitteilen. Er wird zum kritischen Kommentator einer in 20 Sprachen übersetzten und von Sfar erfolgreich verfilmten Fabel. Als Comiczeichner hat Sfar, der sich nach einem Philosophiestudium in Nizza und dem Besuch der Pariser École nationale supérieure des beaux-arts auch als Szenarist, Romancier und Regisseur betätigt, zu einem unverwechselbaren Stil gefunden. Sein Repertoire reicht von feinen Tuschezeichnungen bis zu Anleihen bei der Malerei. Die tiefsinnigen Geschichten sind nie lückenlos und verlangen nach Fantasie und Lust am Nachdenken. Das Publikum lässt sich begeistert auf diese Herausforderung ein, und auch die Kritik hat Sfar mit allen wichtigen Auszeichnungen der Comicwelt geehrt. Das Cartoonmuseum Basel präsentiert den Ausnahmekünstler Joann Sfar erstmals in einer grossen Überblicksausstellung mit über 200 Originalzeichnungen, Aquarellen, Malereien und Filmausschnitten und nimmt dabei die aktuellsten Arbeiten in den Fokus.

Adresse:
St. Alban–Vorstadt 28
CH– 4052 Basel
Tel. +41 (0)61 226 33 60
info@cartoonmuseum.ch
Di — So 11 — 17 Uhr


Alle Infos auf der Seite des Cartoonmuseum Basel findet ihr hier.

Ähnliche Beiträge

Comic Salon Erlangen avant-verlag präsentiert Tanz der Skelette – Felix Pestemers „Der Staub der Ahnen“ 7. bis 10. Juni 2012 Öffnungszeiten: Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr Altstadtmarkt Der „Tag der Toten“ – Allerheiligen – in Mexiko wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Das für den Max und Moritz-Preis 2012 nominierte Album „Der Staub der Ahnen“ des Berliner Zeichners Felix Pestemer lebt ganz aus der heiter-morbiden Atmosphäre dieses Festes. Ein Comic-Debüt? Gewiss, aber mehr noch...
Im Rahmen der Ausstellung "comicleben_comiclife" Comic-Lesung und Gespräch mit der Künstlerin Ulli Lust Termin: Freitag, 22. Juni 2012, 19 Uhr "Heute ist der letzte Tag vom Rest Deines Lebens" heißt Ulli Lusts preisgekrönter Comicroman, aus dem sie einzelne Passagen vorlesen wird. Mit dem rauen Strich des Bleistifts berichtet sie darin von ihrer abenteuerlichen Reise durch Italien, die sie als 16-jährige zusammen mit einer Freundin aus der Wiener Punkszene 1984 unternahm. Bei d...
Die Ausstellung BLUE POX zeigt nach über fünf Jahren erstmals auch wieder Arbeiten von Felix Pestemer jenseits der Zeichnung - einen breiter Querschnitt von Objekten, wild mutierenden Objets trouvés, Zeichnungen, Fälschungen und Originalen aus aktuellen Comic-Projekten. Darüber hinaus wird zur Eröffnung der Ausstellung das Gemälde 'Supernova' versteigert, ein experimentelles Gemeinschaftsbild, das im Zuge eines Malerei-Seminars der Bettina-von-Arnim-Oberschule unter der Leitung von Felix P...
Marijpol und Birgit Weyhe stellen im Rahmen des Hamburger Comicfestivals gemeinsam aus! Vom 28.09.-13.10. sind neue Arbeiten der beiden Künstlerinnen bei druckdealer in der Markstraße 102 im Karoviertel zu sehen. Maschines Wege sind unergründlich Transmutationen zum Comicfestival 2012 von Marijpol und Birgit Weyhe Eröffnung: 28. September 2012 ab 20 Uhr, die Ausstellung läuft bis zum 13. Oktober 2012 druckdealer Marktstraße 102 20357 Hamburg fon: +49 (0) 40 49 29 78 30
Das Comicfestival Hamburg ist zurück und wir sind mit von der Partie! Das diesjährige Programm bietet neben einer Verlagsmesse und Small Press Börse auch Ausstellungen verschiedener Künstler, internationale Gäste, Vorträge, Präsentationen und zahlreichen Satelliten-Ausstellungen. Marijpol und Birgit Weyhe haben eine gemeinsame Ausstellung im druckdealer (Marktstraße102, Koroviertel), die am Freitag, den 28.09. um 20 Uhr eröffnet und bis zum 13.10. zu sehen sein wird. Außerdem werden ...