Nach Stuttgart, Berlin, Rostock und Salzburg wird die Ausstellung „Mythos Eternauta“ nun in München gezeigt. Die deutsche Ausgabe von „Eternauta“ von Héctor Germán Oesterheld (Argentien) ist zugleich der Katalog der vom Literaturhaus Stuttgart kuratierten Ausstellung. Diese wird im Rahmen des Comicfestival München ab 27. April bis zum 14. Juli im Instituto Cervantes München gezeigt. Die zwischen 1957 und 1959 veröffentlichte Serie “El Eternauta” („Der ewig Reisende“) gilt als bedeutendst...
Der LiBeraturpreis wird jährlich an eine Schriftstellerin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Wekt verliehen. Zehn Autorinnen wurden nominiert, jene und ihre Werke werden ausführlich auf www.litprom.de vorgestellt. Nominiert für den LiBeraturpreis sind die Titel von Autorinnen, die im Vorjahr auf eine der vier Weltempfänger-Bestenlisten gewählt wurden. Unter den Nominierten findet sich auch Zeina Abirached, deren Graphic Novel “Piano Oriental” bei uns im avant - verlag ...
Liebe Freund_Innen der sequentiellen Kunst, auch dieses Jahr sind wir wieder mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse (Halle 5 G108) und mit einem Tisch beim Millionaires Club vertreten. Der Millionaries Club findet dieses Jahr in verschiedenen Locations in und auf und um die Kolonnadenstraße statt. Wir freuen uns drei neue Titel zu präsentieren und über die Anwesenheit von der schwedischen Autorin Liv Strömquist und dem "local hero" Robert Deutsch aus Leipzig. Hier ein Überbl...

15/03/2017 11:43

Fumetto Comix Festival 2017

Das Fumetto Internationales Comix - Festival Luzern (Schweiz) ist seit 25 Jahren mit seinem mittlerweile neun Tage andauernden Programm eine der weltweit größten Veranstaltungen rund um Comics und Graphic Novels. Gezeigt werden neben Werken etablierter Künstler sowie von Newcomern aus der Schweiz und international, auch Illustration, Animation und andere Kunstformen. Große wie auch kleine und Kleinstverlage sind mit dabei und bieten einen umfangreichen Einblick in alle Richtungen der ill...
Im österreichischen Linz findet vom 16. - 24. März wieder das Nextcomic-Festival statt. Es ist eines der wichtigsten deutschsprachigen Comic-Festivals und legt sein Hauptaugenmerk auf die Förderung der Comic-Szene Österreichs. Neben Ausstellungen werden auch Lesungen, Workshops, Spiele, Signiertermine und viele andere Veranstaltungen stattfinden. James Turek, der im avant-verlag sein Buch “Motel Shangri-La” veröffentlicht hat, ist vom 16. bis 19. März bei der Ausstellungsextravaganza i...

02/03/2017 02:57

Respekt - Comics mit Haltung

Die Galerie Neurotitan, im Haus Schwarzenberg präsentiert die Ausstellung des Projekts “Respekt”, in dem mit Comics Themen wie Toleranz und Respekt behandelt werden. Es ist die erste deutsche Ausstellung des Projekts, welches in Moskau 2011 ins Leben gerufen wurde und junge Menschen zum gemeinsamen Nachdenken anregen soll. 50 verschiedene Comics werden ausgestellt, hinzu kommt am 13.März ein kostenfreier Comic-Workshop mit Peter Auge Lorenz (Teilnahme bis 13 Jahre). Mit dabei sind u.a. M...
Am Wochenende vom 10. und 11. Februar lädt das Literaturhaus Köln zum zweiten Mal zum Comicfestival Köln ein. Zu den Gästen gehören Andreas Platthaus, Max Baitinger, Sascha Hommer, Hamed Eshrat, Judith Vanistendael, Anna Haifisch, Jan Soeken und weitere Vertreter_innen der Kölner Comic-Szene. Veranstaltertext: “Zum zweiten Mal feiert das Literaturhaus Köln die neunte Kunst. Dabei soll die Verbindung zur Literatur nicht zu kurz kommen. Unter anderem kommt Andreas Platthaus und eröffne...
Vom Bild zum Ton – und Zurück ~ ~ De l’Image au Son – et à l’envers Itay Dvori, Komponist, Dozent und künslterischer Leiter des Deutsch-Französischen Chors Berlin, kündigt ein neues "bebildertes" Solokonzert für das neue Jahr an. In den vergangenen Jahren hat er Solo sowei mit dem eigens gegründeten Yam Yabasha Ensemble, Comics mit klassischer Musik und Jazz vertont. Hier standen "Fliegenpapier" von Hans Hillmann und "Die Übertragung" von Manuele Fior im Mittelpunkt. Auch die Werke von J...
Am 20. Januar um 19:30 wird im Erika Fuchs Haus die Ausstellung "Die Großväter des Comics - Wilhelm Buch und Rodolphe Töpffer" eröffnet. Der Schweizer Rodolphe Töpffer veröffentlichte ab den 1830er Jahren Bildergeschichten, die mit ihrer karikaturenhaften Darstellung und der Aufteilung in einzelne Panels wichtige Elemente des Comics vorwegnahmen. Goethe urteilte begeistert: „Es ist wirklich zu toll! Es funkelt alles von Talent und Geist!“ Die bekannteren Bildergeschichten von Wi...
Zum dritten Mal lädt das Literaturhaus Nordhessen zum Festival des Grafischen Erzählens ein. An fünf Festivaltagen erwartet das Publikum eine Ausstellung sowie Vorträge, Lesungen und Diskussionen rund um das Medium Comic bzw. Graphic Novel. Die Ausstellung zeigt erstmals Handzeichnungen, Skizzen und Originale des 2014 verstorbenen Grafikers Hans Hillmann zu seinem Illustrationsklassiker „Fliegenpapier“ nach Dashiell Hammett. Hillmann zählt zu den wichtigsten deutschen Grafikdesignern und I...
Erstmals in Österreich: Die Comic-Ausstellung "Der Mythos Eternauta" wird nach den Stationen Literaturhaus Stuttgart, Literarisches Colloquium Berlin und Literaturhaus Rostock (Peter-Weiß-Haus) vom 12. Januar bis zum 6. April 2017 im Literaturhaus Salzburg zu sehen sein. Der „Eternauta“ von Héctor Germán Oesterheld (Text) und Francisco Solano López (Zeichnung) gilt als einer der herausragendsten Comics des 20. Jahrhunderts. Es ist ein erstaunlich antizipatorisches Porträt der argentinisch...
Liebe Leserinnen und Leser, der avant-verlag freut sich, euch sein Programm für das kommende Frühjahr 2017 vorzustellen, das unsere Leserinnen und Leser thematisch wieder einmal quer über den Globus führen wird - z.B. in die kurdische Autonomieregion Rojava in Syrien, in das Großstadtleben Brasiliens, ins zaristische Russland, in den Wilden Westen oder nach Großbritannien nach dem Zweiten Weltkrieg. Ganz besonders möchten wir euch hinweisen auf: "Kobane Calling" vom italienischen Webco...